Berufung - Blog Weg zur Mitte, Bewusstseinsentwicklung, Ganzheit - Lichtweberin, die mediale Heilberatung für bewusstes Leben

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wie finde ich meine Lebensbestimmung - So gehst du in Kontakt mit deiner Berufung

Lebensmedizin für bewusstes Leben Bodensee
Herausgegeben von in Empowerment ·
Tags: LebensbestimmungBerufungLebensaufgabe
Wie finde ich meine Lebensbestimmung? Was ist meine Berufung und Lebensaufgabe?

Bist du auf der Suche nach deiner Lebensbestimmung und suchst nach der Lebensaufgabe die dich glücklich macht, die dich in deinem Seelenpotenzial erweitert oder die dich spirituell weiter entwickelt? Wenn du solche Fragen hast, dann bist du gerade deinem Ego auf die Schliche gekommen, dass gerne besser, schöner oder weiser sein möchte. Du hast die Idee, dass wenn sich die Lebensumstände verändern, du dann in einen friedvolleren Zustand gelangst, der dir vielleicht sogar Glück und Erfolg generiert und dich in deiner Weisheit erweitert. Ja, manchmal ist es sogar oft so, dass Menschen in sich eine Sehnsucht spüren nach Hause zu kommen. Ein Ort wo sie Geborgenheit, Nähe und Erfüllung erinnern. Aber ist dies dasselbe wie die von der Seele gedachte Lebensaufgabe?


 
Das Ziel der menschlichen Seele ist die Erfahrung von allem, damit sie alles sein kann.
 
GmG 1, Seite 134


Gerne zitiere ich hier ein Satz aus Gespräche mit Gott. Die Seele kennt ihren Weg und wenn man den vielen Berichten von Kinder Gehör schenken mag (Buchidee von Wayne W. Dyer,   Dee Garnes - Erinnerungen an den Himmel - Was Kinder aus der Zeit vor ihrer Geburt berichten), dann wissen die Seelen genau, wo sie die nächste Erfahrung für ihre ganzes Seelenspektrum erhalten und suchen sich die entsprechenden Eltern dazu aus. Mit unserem einfachen Denken sind wir somit Lichtjahre davon entfernt herausfinden zu wollen und zu können, wie unsere Lebensaufgabe lauten könnte. Verträge und Abmachung wurden bereits schon vor unserer Geburt geschlossen, wenn nicht schon von Äonen der Zeit. Gut, man könnte jetzt sagen, ok, dann lasse ich das Leben einfach geschehen und schau wohin mich die Reise führt. Ja und dass ist vielleicht sogar eine gute Idee.


Wenn du dich jetzt allerdings irgendwie verloren im Leben fühlst und du der Ansicht bist, dass mit deiner Lebensbestimmung dein Leben in Fülle kommen könnte, habe ich vielleicht ein paar Tipps, was dir helfen könnte in deine Lebensaufgabe zu finden. Zuerst, sei dir bewusst... wenn du davon ausgehst, dass in diesem Moment etwas fehlt, dann ist da eine Idee von Mangel in dir. Schauen wir also, wie du der Vollständigkeit deiner Seele Ausdruck verleihen kannst. Ich selbst habe viele Jahre damit verbracht meine Lebensaufgabe zu finden und meiner Berufung zu folgen. Interessant ist, dass ursprüngliche Ideen, die tief in meinem Inneren Heimat hatten und denen ich gefolgt bin, sich einfach aufgelöst haben. Alles ist wohl vergänglich, auch die eigenen Seelenüberzeugungen. Philosophisch könnte man das Thema zerlegen und sich fragen, ob meine Seele durch einen kosmischen Anstoss eine neue Laufbahn eingeschlagen hat oder ob ich meine Sehnsucht in meiner Seele erfüllt habe oder ob ich vielleicht total von meinem Weg abgekommen bin und nur meine Spur wieder finden müsste. Ach ja, und vielleicht ist meine Lebensaufgabe ja auch erfüllt und ich verlasse diese Inkarnation und bin bereits im Anlauf holen. Ich weiss es nicht.


Man sagt immer, wenn du in deiner Freude bist, dann bist du in deiner Lebensaufgabe. Es gibt Menschen, die leben ihre Aufgabe auf ganz natürliche Weise. Da ist kein Fragen oder Suchen, sie leben ihre Lebensbestimmung ohne darüber nachzudenken, ob es der richtige Weg ist. Es gibt also einen Teil in den Suchenden, die anscheinend unzufrieden mit ihrem Dasein sind. Hier bietet das Leben genügend therapeutische Ansätze, um all die Frustmomente, die so ein Augenblick zu bieten hat aufzulösen. Interessant aber ist es wirklich, dass die Seele immer in göttlicher Freude ist.


Göttliche Freude ist ein Lächeln, dass von innen kommt, tief aus deinem Herzen und deiner Seele. Wenn ich mit meinen Lichtfreunden channele, dann ist dieses Lächeln immer mein Kontaktgeber. Im riesengrossen Meer von Energien ist es wichtig, beim Channeling punktgenau zu sein. Das Indiz, dass du in Kontakt mit Lichtenergien bist, ist die feine Energie von reinem Licht und bedingungsloser Liebe. Und wer diesen Kontakt kennt, der weiss, dass deine Seele lächelt, ist sie in Kontakt mit diesen Energien.


Man kann schon sagen folge deinem Herzen, dann tun sich all deine Wege auf, du lebst deine Berufung und bist glücklich. Wenn du allerding durch einen Umstand in deinem Leben diesen Kontakt verloren hast, dann suchst du. Du spürst eine Sehnsucht in dir, fühlst dich heimatlos und vielleicht sogar etwas verloren. Du bist ein Fisch im grossen Meer, der nach Hause will. Dein Verstand brütet nun alle erdenklichen Varianten deines Daseins aus, um diese Sehnsucht zu erfüllen und wieder auf die Spur deiner Herzfreude zu kommen. Und vielleicht weisst du das alles, wovon ich dir hier schreibe, aber du suchst noch immer nach deiner Herzfreude. Von morgens bis abends überlegst du dir, was du tun könntest um deiner Bestimmung zu folgen und "wieder" glücklich zu sein. Du bemerkst, die Schlaufe des Egos ist unendlich und die Jahre ziehen ins Land bevor du überhaupt eine Idee bekommen hast, wo der süsse Honig fliesst. Wir müssen also einen Weg finden, der nicht dein Ego kontaktiert, sondern deine Seele und dein Herz berührt.


Schaust du dir auch diese Talentshows an, bei denen junge Talente sich präsentiere und singen? Ist dir dabei auch aufgefallen, dass bei den einen Sängern eine Magie im Raum ist und bei den anderen nichts in dir anklingt? Man sagt, es sei das Gefühl, dass über einen guten Sänger entscheidet. Ja, mag sein, wer seine Musik mit Gefühlen untermalt, der berührt die Herzen der Menschen. Aber wenn du den Fokus auf die Lebensbestimmung hältst, dann ist da ein anderer Zauber zu sehen. Wer in Kontakt mit seiner Lebensaufgabe ist, der verwandelt sich beim Singen in jemand anderen. Manchmal kann man sehen, wie die Seele der letzten Inkarnationen hervor tritt. Man kann sehen, dass sie wohl in einem anderen Leben schon gesungen haben als Kammersänger, Hofsänger oder in Opernspielen. Diejenigen Sänger, die in ihrer Lebensaufgabe sind, diejenigen leuchten durch alle Zeiten. Manchmal sehe ich sogar Lichtgestalten bei diesen Sängern. Sie sind in ihrer Aufgabe geführt. Welch zauberhafter Anblick.


Und du wandelst nun durch das Leben, bist unzufrieden und gerade weit weg von deiner Lebensaufgabe? Das macht gar nichts, auch diese Irrwege beinhalten einen Zauber, eine Freude deiner Seele. Wenn du jetzt aber genug hast, dieses Lerngeschenk zu leben, dann wechseln wir jetzt auf eine andere Spur. Finden wir einfach deine Seelenfreude wieder. Dafür ist es wichtig, dass du einen Moment innehältst. Vielleicht bist du gerade aufgewacht am morgen und träumst noch ein wenig vor dich hin. Dies ist ein guter Zeitpunkt um deinen Tag einmal aus der Sicht der Seelenfreude zu sehen. Geh bitte einfach einmal deine wichtigsten Punkte und Tätigkeiten im Tag durch. Schau, welche Emotionen aufkommen, wenn du was machst. Ja und wisse, der Seele sind deine Tätigkeiten egal. Eine Lebensaufgabe kann in Staubwischen oder im Brücken bauen enthalten sein. Dein Tag könnte zum Beispiel so aussehen. Morgens aufräumen und Staub wischen = Freude über Sauberkeit, es ist gut sich zu bewegen. Mittagessen kochen = Tiefenentspannung, Zeit zum Träumen, Leichtigkeit ist anwesend. Nachmittags mit den Kindern auf den Spielplatz = Herzberührung beim Anblick der Kinder, Freude im Austausch mit anderen Müttern - Abends Yogakurs: in Kontakt mit dem wahren Selbst sein berührt..


All deine Tätigkeiten ergeben also zusammengefasst jeweils ein Gefühlt oder eine Körperemotion. So und nun schauen wir wo die Seelenfreude ist. Denn dort, wo deine Seelenfreude ist, dort ist deine Lebensaufgabe. Um in Kontakt mit deiner Seelenfreude zu sein, müssen wir Kontakt mit deiner Seele herstellen. Es ist wichtig, dass du ein Gefühl erhältst, was die Seelenfreude für eine Energie ist. Manch einer sagt, wenn du Raum und Zeit verlierst, dann bist du mit der Seele und somit mit deiner Seelenaufgabe verbunden. Ich bin jedoch der Meinung, dass du dich dann in Raum und Zeit wandelst und das Ewige in dir ansprichst. Du bist reines Bewusstsein und in diesen Momenten, wo du alles um dich herum vergisst, bist du im Zustand dieses reinen Bewusstsein. Dies kann sowohl ein Zustand der reinen Freude wie auch Lebensaufgabe sein. Aber im Meer der Unendlichkeit bist du alles, du bist Schöpfungsgedanke und in diesen Momenten kannst du neue Universen erschaffen, nur, gerade sind wir ja auf der Suche deiner Berufung. Also schauen wir weiter.


Um in bewussten Kontakt mit deiner Seele zu kommen, hältst du einfach einen Moment inne, lässt deinen Blick weich werden und gehst mit deiner Aufmerksamkeit auf deinen Energiekörper und dein Sein. Sei einfach mit deiner Aufmerksamkeit bei deinem Körper und Gewahrsein. Dann sagst du dir : "Ich bin jetzt in Kontakt mit meiner Seele." Und dann schau was passiert. Dieser Satz sollte dir sofort eine Welle von zarter Energie durch dich strömen lassen und dir ein Lächeln in dein Gesicht zaubern. Sofort sollte dein Blick jetzt tiefer in dir versinken und du solltest eine Welle von friedvollem Glück verspüren. Falls es das erste Mal nicht klappt, übe einfach ein paar Mal, jedoch ohne willentlich etwas erreichen zu wollen. Lass einfach dein Körperbewusstsein durchflutet sein von dieser Erfahrung im Seelenkontakt. Nach ein paar Mal üben hast du das Energiemuster deines Seelenkontaktes bewusst in deiner Erinnerung. - Es ist dieses feine zauberhafte Lächeln, dass in deinem Gesicht erstrahlt, dass deine Lebensbestimmung benennt. Denn, bist du in Kontakt mit deiner Seelenfreude, dann bist du in Kontakt mit deiner Berufung. Es ist wie bei den Talentshows. Wenn die Sänger ihre Seele kontaktieren beim Singen, dann ist Magie im Raum. Der Zauber dieses tiefen Lächeln strahlt aus ihnen und generiert ihr höchstes Glück.

Wenn du also deine Lebensaufgabe scheinbar verloren hast, dann findest du sie wieder mit dieser einfach Übung. Weil dann bist du wieder in bewusstem Kontakt. Nun müssen wir nun noch die Tätigkeit finden, die dir dasselbe Lächeln ins Gesicht zaubert. Vertiefe also einfach ein paar Tage deinen Seelenkontakt und nehme alle Aspekte dieser Freude wahr. Du wirst auch bemerken, sobald du in Kontakt mit deiner Seele bist, generiert dir dies nicht nur ein Glückslächeln ins Gesicht, nein du bistsofort in die Tiefe des Alleins verbunden. Sofort ist die Energie klarer im Raum und du bemerkst eine Offenheit und Weite in dir.


Nachdem du dieses innere Lächeln in dir wieder gut kennst, schauen wir wohin es gehört. Schau wieder deine Tätigkeiten durch den Tag an. Wo findest du genau dieses Lächeln in deiner Erinnerung. Ist es überhaupt in deinem Tag angelegt oder musst du dafür weit zurück gehen. Ja vielleicht machst du auch jeden Tag etwas, dass dich zwar intellektuell beschäftigt, dich weiser oder bewusster macht. Dich als Maria Theresia dastehen lässt, deine innere Unzufriedenheit oder Unruhe besänftigt, oder dich mit Selbstbewusstsein oder mehr Selbstwert beschenkt. Nicht aber mit Seelenfreude. Als ich diese Übung gemacht habe, war ich echt schockiert über mein Dasein und mit welchem Hintergrund ich was machte. Ich habe meine Tätigkeiten aufgezählt und mich dann gefragt, mit welchem Gefühl beschenkt dich diese Tätigkeit. Was ist das Geschenk von diesem Tun. Es kann sein, dass das Aufdecken deiner Lebensbestimmung auch mit Schmerz zu tun hat. Denn es kann ziemlich schmerzlich sein, wenn du "denkst", du bist auf deinem Lebenspfad und dabei bemerkst, dass du nur ein Mangel in dir befriedigen willst und dich nur ablenkst von unterschiedlichen Schmerzen. Auch kann es sein, dass du das Gefühl der Seelenfreude in deinem Alltag überhaupt nicht erlebst. Dass dein Leben nur eine Abfolge von Leistung und Anpassung ist. - Dabei sind auch all die Suchenden angesprochen, die sich mit ihren Heilprozessen durchs Leben brüsten. Sie denken, sie erreichen viel, wenn sie viel Transformationsarbeit leisten, sind spirituell weiter entwickelt, bewusster.. weiter höher... Nein, auch hier ist nur das Ego angesprochen, dass beschäftigt sein will und mit den eigenen Leistungsnachweisen die niederen Selbstwertgefühle kompensiert. In Kontakt mit dem Leben, seiner Berufung und dem Ewigen ist so einfach, dafür benötigt es keine Auflösungsarbeit. Nur ein bewusstes Erinnern.. Der Rest erledigt sich (fast) wie von selbst..


Und nun, du hast dein Seelenlächeln gefunden und du hast eine Tätigkeit gefunden, die dich auf die selbe Weise zum Lächeln bringt, dann kannst du jetzt das übergeordnete Muster dieser Tätigkeit finden. Dann bist du im Seelenflow und in deiner Bestimmung, in deiner Lebensberufung. Ich wünsche dir kostbar erfülltes Erfahren.   










                   




Office +41 (0)52 657 10 31
claudia@lichtweberin.com

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü