Blog für die innere Heilung, bewusstes Leben, Inspiration aus der Mitte - Lebensmedizin für bewusstes Leben Bodensee

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Störungen im Körper über Autonomes Nervensystem harmonisieren

Lebensmedizin für bewusstes Leben Bodensee
Herausgegeben von in Körperheilung ·
Tags: EnergieheilungHeilungChronischeErkrankungenOrgandefekte



ENERGETIK DES AUTONOMEN NERVENSYSTEM MIT HEILUNGSANSÄTZEN
Wie energetische Blockierungen im Nervensystem aufgehoben werden können & den damit verbundenen Heilungschancen für die die dazugehörigen Organe




Heilung ist nur vom Ursprung möglich, sagt man. Die Frage für mich ist nur, wo ist dieser Ursprung. Ist der Ursprung vielleicht eine emotionale Belastung, die sich auf ein Organ gelegt hat und so eine Krankheit augelöst hat? Ist der Ursprung in einer lebensübergreifenden Erfahrung, also ein Inkarnationsthema und traumatisches Erlebnis, dass eine Störung im Körpersystem ausgelöst hat oder ist vielleicht einfach eine Fehlfunktion im Körper die Ursache für eine Krankheit. Ja und wenn das Körpersystem Ursprung einer Krankheit ist, was beinhaltet dann das Körpersystem. Ist der Ursprung im Krankheitsherd zu suchen auf körperlicher Ebene oder der Ursprung vielleicht im Energieraum des Körper zu finden. Sind wir doch alle energetische Wesen und Energie formt die Materie. So wie dementsprechend Kranheiten immer in einem schwachen Energiefeld wahrzunehmen sind, ist demnach der Ursprung einer Kranheit im Energiesystem, also rund um das Energiefeld des Menschen zu finden? Oder ist das Energiefeld nur eine Widerspiegelung von anderweitigen Ursachen?

Ursprungsthemen sind für mich wie ein Fischen im weiten endlosen Meer. Wer sich Ursachen bewusst werden wil um diese dann bewusst vom Ursprung her zu heilen, der beschäftigt vor allem sein Ego, nicht aber eine nachhaltige Heilung. Alles ist Energie. Und immer dort wo unsere Aufmerksamkeit ist, da ist auch die Energie. Also viel Aufmerksamkeit auf ein Thema gleich viel Energie im System und somit viel Beschäftigungspotenzial. Allerdings, arbeiten wir auf der Energieebene ist die Schaffenskraft mit dem Heilungspotenzial sehr einfach und umfassend. Im Wahrnehmungsmodus auf energetischer Ebene können ganze Universen auf der Hand schwebend verkleinert werden. Menschen können zu kleinen Menschen geschrumpft werden und Körperzellen zu haushohen Energiegebilden. Im energetischen Reich ist die Dimension nebensächlich. Hier gilt das Gesetz der Intention und Fokus. Dies bedeutet, wohin wir unseren Fokus auch legen, diesen Bereich können wir für eine klare Sicht vergrösseren oder für eine umfassende Energiebearbeitung verkleinern. Dabei kann eine Intention "vom Ursprung her" einfach eine sich zeigende Energiewolke sein, die bearbeitet werden und in Harmonie gebracht werden kann. Und das auf ganz einfache Weise.

Heilungsmodelle sind somit sehr unterschiedlich in ihrer Funktion und Wirkungsweise. Und solange sie sich auf der Ebene einer harmonisierenden Neulösung bewegen vielfach herzlich erfolgreich.



DAS HEILUNGS-EXPERIMENT IM AUTONOMEN NERVENSYSTEM

Gerade erforsche ich das autonome Nervensystem mit seinen energetischen Qualitäten.  Das autonome Nervensystem, auch vegetative Nervensystem (wikipedia.org/wiki/Vegetatives_Nervensystem) steuert gewisse automatischen Vorgänge im Körper.

Text Wikipedia
Über das vegetative Nervensystem werden zur Aufrechterhaltung des inneren Gleichgewichts (Homöostase) die lebenswichtigen Funktionen (Vitalfunktionen) wie Herzschlag, Atmung, Verdauung und Stoffwechsel kontrolliert und gesteuert. Auch andere Organe oder Organsysteme werden vom vegetativen Nervensystem innerviert, so beispielsweise die Sexualorgane, Endokrine Drüsen (Hormone), Exokrine Drüsen (wie z. B. Schweißdrüsen), das Blutgefäßsystem (Blutdruck) oder die inneren Augenmuskeln (Pupillenreaktion).
Man untergliedert das vegetative Nervensystem nach funktionellen und anatomischen Gesichtspunkten in

  • Sympathisches Nervensystem
  • Parasympathisches Nervensystem
  • Enterisches Nervensystem (ENS) – das Nervensystem des Magen-Darm-Trakts, das ein vollkommen selbstständiges Regelsystem ist, jedoch durch Signale vom Sympathikus und Parasympathikus beeinflusst wird.

Ein System somit, dass einen grossen Einfluss auf den Körper mit einer gesunden Funktionalität zu tun hat.  Wer nun also ein gesundheitliches Problem hat, der schaue einmal auf die Funktionsweise seines vegetativen Nervensystemes. Im Internet können dazu ganz einfach Bildtafeln angeschaut werden. Die Nervenstränge aus der Wirbelsäule führen sich in die Organe fort. Wer nun intuitiv arbeitet kann ganz einfach schauen, ob die "Leitung aus dem Gehirn bis zu dem betreffenden Wirbel" frei ist oder eine Störung, also eine Blockierung aufweist. Ist die Leitung bis zum Rückenwirbel frei, kann man in der Wahrnehmung die Verbindung vom Rückenwirbel bis zu entsprechenden Organ anschauen. Auch hier ist zu überprüfen, ob die Verbindung frei fliesst oder eine Stauung aufweist.

Falls eine Stauung bemerkbar ist, kann diese auf unterschiedlichste Weise bearbeitet werden. Ein liebendes Hinschauen auf den Blockierungspunkt wirkt oft schon, dass sich die Stauung auflöst und wieder frei fliesst. Natürlich kann der Stauungspunkt auch vergrössert werden und als grosses Energiegebilde im Raum aufgebaut werden. Nun kann Energiemedizin downgeloadet werden und somit eine nachhaltige energetische Umwandlung des Blockierungspunktes erreicht werden. Wer gerne mit Heilsymbolen arbeitet, kann ein bekanntes Heilsymbol nehmen und energetisch auf die blockierte Stelle legen.

Bei einem Channeling habe ich noch eine andere Methode gehört, die mir gerade auch sehr gefällt. Hier folgt der Heilungsweg über die Umkehrung. Ein blockierter Bereich wird somit aus dem ganzen System herausgenommen und angeschaut in seiner Energiefrequenz. Dabei wechselt man von der Wahrnehmungsebene noch auf die Frequenzebene. Schaut man sich das Energiemuster an, weist dies je nach Kranhkeit und Blockierung sein eigenes unkohärentes Muster auf. Die Lösung um das Muster wieder in Einklang zu bringen ist einfach. Man löst das Energiemuster heraus und zeichnet es in Umkehr einfach wieder auf das blockierte Energiekonstrukt
hinein. So erfährt das blockierte System Heilung durch sich selbst. Sozusagen als homöopatische Eigenmedikation.

Ich finde es ist sehr spannend überhaupt auf die energetische Wirkungsweise des vegetativen Nervensystemes zu schauen, bewegt es doch unbewusst eine Menge an Funktionen in unserem Körper. Kann auf einfachste Weise eventuell gestörte Verbindungen zu den Organen und somit zu den dazugehörigen Bereichen wieder in Einklang gebracht werden, löst dies meiner Meinung nach eine nachhaltige Funktionserhöhung im jeweiligen Bereich aus. Ein spannendes Thema, dass mich gerade herrlich fasziniert. Zudem, wer im Wahrnehmungsmodus seinen Körper betrachtet und bei Bedarf kreative Lösungen in sein Körpersystem einbringt, der macht sich selbst ein Geschenk ohne sich in der Heilung verlieren zu wollen.





Die Macht des Geistes

Lebensmedizin für bewusstes Leben Bodensee
Herausgegeben von in Empowerment ·
Tags: PotenzialEgoLeben
ÄNGSTE TRANSFORMIEREN
Selbstbewusstsein und  
Selbstwert erhöhen



Die Geschichte egobasierten Dramen beenden.
Kontaktiere deine wahre Essenz und hebe das
Monster vom Meeresgrund.
Blog-News 12.10.2017


Ängste transformieren - Egodramen aufgeben
Ganz leicht das Selbstbewusstsein und den eigenen Selbstwert erhöhen

Stell dir vor, da ist jemand in deinem persönlichen Umfeld, dem du aus einem bestimmten Grund Vorwürfe machst. Vielleicht ist diese Person ein ehemaliger Chef, der dich aus deinem so geliebten Job gekündigt hat. Du bist, obwohl das Ereignis schon Jahre zurückliegt immer noch gleich wütend auf diesen Menschen jedesmal wenn du daran denkst oder von ihm sprichst. Oder vielleicht ist da ein Elternteil, dem du etwas nicht verzeihen kannst. Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit, vielleicht ist es ein Bild verbunden mit einem Gefühl, dass immer wieder in dir aufsteigt. Egal um welche Situation oder Begebenheit es sich handelt. In dir lebt diese Geschichte tagtäglich oder sie tritt in bestimmten Situationen an die Oberfläche. Oft sind Ereignisse auch an bestimmte Jahreszeiten gebunden. Ein hitziger Tag zum Beispiel ist Weihnachten, wenn Familien sich treffen. - Manchmal kann es auch sein, dass wir uns an bestimmte Situationen nicht mal mehr erinnern. Das Körperbewusstsein allerdings weiss genau, wann ein spezifisches Ereignis eingetreten ist.

Da ist also die Geschichte, der wir Wichtigkeit und Kraft geben. Egal ob schön oder nicht. Wir halten diese Geschichte in uns am Leben mit freudigen Gefühlen oder mit dramatischen Empfindungen oder Körperschmerzen.

Schöne Lebenssituationen beflügeln uns und erweitern unser Glückempfinden. Schwierigen Lebensgeschichten haften in uns und bleiben lebendig. Meist werden die kleinen Drachen immer grösser und entwickeln sich im Lauf der Jahre zu überdimensionalen Monstern. Und.. Dramageschichten beinhalten immer einen tiefen Schmerz, den wir versuchen auszublenden. Lieber eine Dramageschichte am Leben erhalten, wie den tiefliegenden Schmerz anzuschauen und in Bewusstheit zu transformieren. Tiefe Verletzungen wollen auf dem Meeresgrund bleiben in einer dickwandigen Bleikiste, verschnürt mit grossen Schlössern. Es könnte sonst sein, dass das Monster ausbricht und grossen Schaden anrichtet. - Ist das so? Nein, bestimmt nicht, aber die Angst vor der Angst, dass ein Schmerz an die Oberfläche kommen könnte ist in fast jedem von uns existent. Also lassen wir den Urschmerz lieber auf dem Meeresgrund liegen und halten die rote Boje an der Meeresoberfläche bevorzugt am Leben. Das Drama, dass du erlebt hast, wirkt also in der Tiefe und an der Oberfläche. Diese an der Oberfläche wirkenden Geschichten haben einen Vorteil. Wir können sie erzählen und somit halten sie das Monster in uns im Zaum, zumindest eine Weile. - Wer hat nicht eine solche Freundin, die bei jeder Begegnung zuerst einmal das ganze Spektrum von Drama über einem ausbreitet. Natürlich ist der zwischenmenschliche Austausch eine schöne Begebenheit und das Mitgefühl eine schöne Eigenschaft. Aber du kennst bestimmt solche Menschen, die dich benutzen um sich besser zu fühlen, zumindest für einen Moment. Denn das ewige Wiederholen der Dramen hilft nur kurzzeitig. Wenn du jemand mitfühlende Worte mitgibst, dann fühlt sich diese Person für einen Augenblick besser. Doch schon nach kurzer Zeit führt sie den ewigen Kreislauf der egobasierten Gedanken und leidet weiterhin.

Falls du zu denjenigen gehörst, die in sich Dramen trägt und diese belasten dich zusehens, so stell dir folgendes vor. Die Geschichte, die du dir dauernd erzählst hörst ja du von morgens bis abends, sie wird beim Erzählen gehört von deiner Umgebung und sie könnte gehört werden von derjenigen Person, die an dem Drama massgeblich mitgewirkt hat. - Das Erzählen der Dramageschichte an die Freunde bewirkt kurzzeitige Erleichterung für dich. Aber du weisst, bist du wieder alleine, taucht das Elend wieder in dir auf. - Allerdings erzeugt das Drama in dir etwas Entspannung. Wecken wir das Monster auf dem Meeresgrund nicht auf.. noch nicht.

Stell dir nun vor, du erzählst die Geschichte der Person, die sie betrifft. Du sitzt ihr gegenüber, du  hast den Mut gefunden sie betreffend diesem Thema anzusprechen und nun leerst du deinen Kropf und die ganzen Vorwürfe, die schon jahrelang in dir lebendig sind ergiessen sich über den Menschen, den du beschuldigst, verantwortlich für etwas machst oder einfach anschwärzt. Stell dir vor, die Person sitzt dir Visavis und hört dir aufmerksam zu. Sie lässt dich ausreden und bleibt dabei ganz ruhig. Du bemerkst, wie dich all die angestauten Worte und Gefühle am Anfang noch etwas zögerlich aus dir hervor treten. Dann aber entwickelt sich das Wortfeuer zu einem tosenden Waldbrand und du ergiesst alles über die angeklagte Person vor dir. Nach einer Weile bist du fertig, alles ist gesagt, alle Vorwürfe sind ausgesprochen, alle Verletzungen ebenso. Jetzt herrscht für einen Augenblick absolute Stille. Du wartest und möchtest nun von deinem Gegenüber, dass der Schmerz in dir endlich aufhört. Sie könnte sich entschuldigen, um Vergebung bitten, dich in den Arm nehmen, dich um Verzeihung bitten. Alles ist gesagt, dass kochende Gefühl in dir brennt noch und nun sollte da die kühlende Welle kommen, die das Brennen in dir wieder in Harmonie bringt.

Nach einem langen stillen Augenblick, die Person deiner Anklage schaut dich nach aufmerksamen Zuhöhren mit klarem Blick an und sagt. Die Geschichte hat sich so nicht zugetragen. Ich weiss nicht wovon du sprichst. Ich habe keine Ahnung wovon du erzählst. Wie kommst du nur darauf, dass ich dies oder das gemacht hätte. Ich liebe dich über alles. In den Augen der anderen Person siehst du die Liebe, die dich gerade tief im Herzen berührt. Gleichzeitig jedoch bist du total verwirrt. Du begreifst nichts mehr. In dir war jahrelang diese Geschichte lebendig. Nach vielen Jahren hast du den Mut gefunden, die Geschichte zu präsentieren und um Klärung zu bitten und nun war die Geschichte nicht existent? Wie kann das sein. - Die Person deiner Anklage steht auf und geht, wortlos. Was passiert jetzt in dir? Du hast die Möglichkeit, das Drama wieder aufzunehmen und weiter zu entfachen über den Rest deines Lebens. Aber du hast auch die Möglichkeit inne zu halten. Die Fassungslosigkeit, die du gerade erlebst in Wahrheit und Freiheit umzuwandeln.

Jegliche Geschichten, die du dir erzählst haben keinen Bestand. Es sind immer nur Geschichten, die in deinem Ego leben und dir etwas Halt in einer Welt voller Angst schenken. Aber willst du wirklich ein Leben voller Ängste leben? Nein, ich glaube nicht. Jeder von uns liebt die Momente, die frei von Bedenken und Ängste sind. Die Momente, in denen die Welt einfach in Ordnung ist. Die Momenten, wo sich ein Glücksgefühl in uns ausgebreitet hat und man eigentlich gar nicht weiss, woher dieses Glück kommt. Das Glücksgefühl hat in diesen Momenten nicht einmal die Qualität von Glück im eigentlichen Sinn, wie wir das kennen. Diese Glücksgefühle brauchen keinen Applaus von Freunden, sie brauchen keinen neuen Lippenstift und keine zärtliche Berührung. Diese Glücksgefühle sind der Kontakt in dein wahres Sein, dass frei von allem ist. Es ist die grandiose Verbindung in alles. Ein Gefühl wahren Da-Seins.

Es ist also eine gute Idee, die ewigen Kreisläufe im Kopf, die ewigen Dramen anzuhalten und auf den Meeresboden zu gehen und die Kiste zu öffnen. Die grösste Angst ist immer die Reise zur Kiste und das Öffnen der Kiste, denn in der grossen dickwandigen Truhe ist immer ein süsses Geschenk, dass dich liebend anlächelt.

Ängste halten uns immer klein. Ängste halten dich davon ab selbstbewusst, selbstbestimmt und glücklich zu sein. Wenn in dir Angstfeuer brennen, dann machen sie dich klein, lassen dich ohne oder mit kleinem Selbstwert ein mangelorientiertes Dasein fristen. Vielleicht gehörst du zu denen, die denken!! sie müssten etwas besser im Leben machen, etwas verändern, optimieren oder verbessern um mehr Selbstbewusstsein und Selbstwert zu generieren, um jemand zu sein, in der Welt gesehen und geachtet zu sein. Weit gefehlt, du musst gar nichts an dir verbessern, du musst nichts optimieren oder dir bessere Lebenssituationen wünschen.

Einfach indem du aufhörst dir die ewigen Dramageschichten zu erhählen und anfängst die darin enthaltenen Angstgeschenkte zu öffnen und in diesen ewige Meer von wahrem Glück zu entlassen erinnerst du dich an deine wahre Kraft. Es besteht dann keine Frage mehr, ob du gut genug bist oder nicht. Nein, jede Angst, die du in das Ewige entlässt beschenkt dich in deine wahre Kraft auf ganz natürliche Weise.

Ich lade dich somit herzlich ein, jetzt sofort die Geschichte die am meisten in dir brennt anzuschauen. Was ist die Angst, die sich hinter dieser Geschichte verbirgt, was ist das grosse Monster, dass du vehement versuchst zu verdrängen. Halte einfach einen Moment inne, schau und frage dich. Was ist meine Angst in dieser Story. Ich bin überzeugt, die Antwort wird dich tief bewegen und dich mit dem Geschenk der Erweiterung beschenken. Oft genügt diese Antwort schon, um in dir ein neues Bewusstsein zu generieren und dich in deien wahre Essenz zu erweitern.

Manchmal ist es auch hilfreich in bewusstem Kontakt mit seiner wahren Essenz zu gehen, also mit der Aufmerksamkeit in das Herz zu gehen und dort zu verweilen bis sich Stille zeigt. Dann in dieser Stille gewahr zu sein, bis du in dem ewigen Meer der Zeitlosigkeit bist. Und dann nimmst du die vorher benannte Angst als Energiekonstrukt und schaust sie in dieser zeitlosen Stille einfach für einen Moment liebend an, bis sie sich ins Nichts auflöst. - Wahrer Frieden beschenkt dich und die Erinnerung deiner wahren Existenz. - Nichts weiter ist notwendig. Und auch die Erinnerung des Schmerzes deines Körperbewusstseins löst sich gleichzeitig auf.

All die Geschichten, wirklich alle Geschichten die wir uns erzählen sind nur Ausdruck unseres Egos, dass von Angst, Drama und Mangel lebt. Es ist somit eine gute Idee diese Geschichten in das ewige Meer zu übergeben, denn wer frei all der Ängste ist und in bewusstem Kontakt mit seiner wahren Essenz ist, für den gibt es keinen Grund mehr Ängste am Leben zu erhalten. Und, wer aus seinem bewussten Sein lebt, der erkennt all die angstmachenden Projektion von Dramen und löst diese mit einem liebenden Blick aus dem existenziellen Bewusstsein einfach auf, bis sie nicht mehr als Erweiterung deiner inneren Dramen im Aussen sichtbar sind.









Wenn du dich in deiner Wohnung nicht wohlfühlst - Die Kommunikation im Raum und mit Geistwesen

Lebensmedizin für bewusstes Leben Bodensee
Herausgegeben von in Intuitive Kommunikation ·
Tags: GeistwesenFremdenergienRaumqualitätReineEnergie

Wenn du dich in deiner Wohnung nicht wohlfühlst. Dein Zuhause in eine Wohlfühloase umformen


Kontaktiere den Raum, den Du bist - Belastete Räume durch Fremdenergien bereinigen

Blog-News 09/2017


Wenn du dich in deiner Wohnung nicht wohlfühlst
Belastete Räume durch Fremdenergien bereinigen



Wenn es in deiner Wohnung Räume gibt, in denen du dich nicht gerne aufhältst oder sogar nur einzelne Bereiche in einem Raum für dich eine unangenehme Wirkung ausstrahlt, dann bist du mit dem Raum nicht kongruent. Oder anders gesagt eigentlich bist du genau in Einheit zum Raum. Denn Räume sind immer eine Erweiterung deines "eigenen Hauses" und lediglich eine Projektion von dir Selbst. Egal wie du dich fühlst in einem Raum, auf einer höheren Ebene hast du dir eine Wohnung ausgesucht, die die Störungen beinhaltet, die dir möglicherweise Kopfzerbrechen machen. Wahrscheinlich waren schon viele andere Menschen in der selben Wohnung oder Haus eingemietet ohne sich wesentlich gestört zu fühlen von irgendwelchen störenden Energien. Aber erst mit deinem Einzug sind die Energien störend geworden oder haben sich als energetische Belastung gezeigt.

Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Es kann zum Beispiel sein, dass du eine so grosse Reinheit in den Raum ausstrahlst, dass du jegliche Unstimmigkeiten im Raum sofort bemerkst. Aber du wirklich ein Feld strahlender Reinheit und Energie wärest, dann würdest du jegliche Fremdenergien im Raum sofort neutralisieren oder in deine Reinheit transformieren. Nur, falls du dich belästigt und gestört fühlst mit dem was du im Raum wahrnimmst, dann hat ist da etwas mit dem du in Resonaz gehst. Sei es die Geschichte, das das Leiden oder einfach das Opfer sein an sich.

Die Frage ist also, was ist da los, dass du darauf reagierst. Was ist los in deinem Energiefeld, dass du auf eine schwierige Weise mit dem Raum in Resonanz gehst.

Räume und belastete Böden kann man leicht von störenden Energien reinigen wie Fremdenergien oder erdgebundene Geistwesen. Auch geopatische Störungen lassen sich relativ einfach umleiten. Wenn jemand mit dem Raum kommunizieren kann, ist es leicht die Wohnung sozusagen besenrein zu machen. Nur um eine nachhaltige Wirkung herbei zu führen ist es unabdingbar, auch mit den Bewohner der Räume zu arbeiten und die Geschichte der Resonanz zu klären.


Den Raum herrschende Untode in eine höher schwingende Konsistenz transformieren.
Gerade in alten Gemäuer sind die alten Geschichten handfest spürbar. Und da ja alles durch alle Zeiten und Dimensionen hier abruf bar ist, sind auch die Energien der ganzen Vorbesitzer inklusiv Taten im Raum präsent. Und bist du sensibel in deiner Wahrnehmung, dann sprichst du sofort auf diese Störungen an. So kann ein Energetiker dir behilflich sein, die Energien im Raum zu transformieren und zu bereinigen. So dass du dich wohlfühlst im neu gewählten Heim. Falls die Energien jedoch schon nach kurzer Zeit wieder präsent sind, gilt es tiefer zu schauen. Dann schaffst du mit deiner Anwesenheit eine Resonanz im Raum, die die Energien wieder aktiv wahrnehmbar werden lässt. Da ist also etwas in deinem Energiekörper, dass eine tiefschwingendere Konsistenz beinhaltet. Dein strahlender Lichtkörper hat sozusagen wahrnehmbare Schattenflecken, die in Resonanz mit dem Raum gehen. Wir alle haben diese Schattengeschenke in unserem Energiefeld und unsere Existenz in der Dualität in einem Körper ermöglichen uns die Erinnerung an unser wahres Sein. Also unsere wahre Existenz wieder vollends erstrahlen zu lassen.

Du hast somit eine geniale Chance mit den vorherrschenden Qualitäten im Raum dich weiter zu entwickeln, respektive etwas von deiner eigenen Schattenwelt zu transformieren. Dabei sind Schatten immer nur Themen, die dein Ego betrifft. Falls du dich gestört von schlechten Energien fühlst, dann leidest du. Und Leiden ist ausschliesslich die Freude deines Egos. Liebe liebt alles uns ist in seiner Energie rein. Und wie wir wissen gleichen sich tiefschwingende Energien immer an übergeordnete harmonischere Schwingungen an.

Es ist somit immer eine gute Idee sein eigenes Energiefeld zu klären und all die Egogeschichten abzutragen. Und natürlich ohne sich nur auf die Dramen zu fokussieren. Denn, wer den Blick nur auf Drama hält, zieht unweigerlich mehr von Drama an. Somit liegt der Fokus bei der eigenen Bewusstseinsentfaltung immer auf die wahre Existenz, der Reinheit des Lichtes.

Wer sein Energiefeld mehr und mehr geklärt hat, der scheint lichtvoller, transparenter und anziehender. Dieses Energiefeld überträgt sich in den ganzen Lebensbereich des Jeweiligen. So sind auch Webseiten intuitiv sofort erfahrbar, welchen Bewusstseinszustand der Inhaber aufweist. So können Webseiten egal welchen Inhaltes anziehend wirken einfach auf Grund ihrer Ausstrahlung und entsprechender Resonanz und Reinheit.


Raumreinigung von Fremdenergien
Wenn du dich in deinen Wohnräumen nicht wohlfühlst, dann ist es empfehlenswert die Räume zuerst von den möglichen Fremdenergien, Untoten und Geistwesen zu befreien. Also zuerst einmal die Wohnung besenrein zu machen. Dann ist es dir überlassen, ob du nach einer gewissen Zeit wieder jemand mit entsprechenden Fähigkeiten orderst mit Ghostbuster Qualitäten. Falls du an dem Thema wachsen und dich weiter entwickeln möchtest, empfehle ich dir jedoch etwas tiefer zu gehen und das zu bearbeiten mit dem du in Resonanz mit dem entsprechenden Wohnraum bist.

Auch empfehle ich dir, dein Energiefeld reinigen zu lassen. So können resonazerezugende Schatten geklärt werden und das Geschenk dabei ist, dass du die Chance hast mehr Reinheit und Bewusstsein zu generieren. Für den ersten Schritt, also der Reinigung im Raum stelle ich dir hier ein Diagnostiktool zur Verfügung. Du kannst mit intuitver Kommunikation oder mit einem kinesilogischen Muskeltest heraus finden, welche Belastungen in deinem Haus/Wohnung vorhanden sind und in welcher Intensität.

Natürlich ist es vorteilhaft, wenn jemand Aussenstehender die Test's für dich durchführt, da derjenige mit den Themen im Haus nicht involviert ist. Und noch besser ist es, wenn jemand für dich die Raumdiagnose durchführt, der die anstehenden Themen bereits bereinigt hat und ein erweitertes Reinheitsbewusstsein mitbringt.  




Bei Fragen und zur Unterstützung rund um das Thema Wohnraumklärung bin ich gerne für dich da.



Herzlich deine Lichtweberin Claudia.

Den Diagnostk - Befundaufnahme Fragebogen mit über 50 Kriterien kannst du im Lebensmedizin - Shop downloaden. Und natürlich kannst du auch eine persönlich durchgeführte Raumklärungs-Diagnostik im Lebensmedizin-Shop online bestellen. Vielen Dank.

















Kraftworte Empowerment.. Wortmedizin und Potenzialbeschleuniger

Lebensmedizin für bewusstes Leben Bodensee
Herausgegeben von in Empowerment ·
Tags: KraftworteWortmedizinsystemtherapiePersönlichkeitsentfaltungBewusstsein
Kraftworte als Potenzialbeschleuniger

Wir kommunizieren nur etwa zu 20 % bewusst mit Worten. Alles andere ist unbewusst wirkende Kommunikation, die im Feld stattfindet und die schneller ist als jedes Wort, Aussage oder Erklärung. Die Intuitive Kommunikation läuft grundsätzlich im Automatismus ab. Doch können wir diese unbewussten Aussagen lernen bewusst wahrzunehmen und zu interpretieren. Und Interpretation ist die Übersetzung der Schwingung aus dem Feld.



Das Bewusstseinsfeld, also der Raum der alles durchdringt und ist enthält alles, denn Energie geht niemals verloren. Verstehen wir die intuitive Kommunikation und wissen diese anzuwenden, ist das Bewusstseinsfeld ein offenes Buch, auf das wir jederzeit zugreifen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Informationen unmittelbar im Jetzt und Hier abgerufen werden wollen, oder ob sie durch Fernwahrnehmung über tausende von Kilometern abgerufen werden wollen. Ja sogar die Zeit, das illusionäre Gebilde unsereres Planeten hat in der intuitiven Kommunikation keine Existenz mehr. So können Informationen über weite Distanzen, aber auch durch Zeiten unmittelbar abgerufen werden.


Wortmedizin im Alltag
Mit Worten wieder in die eigene Kraft finden. Das Intuitionsspiel für Therapeuten und für den persönlichen Gebrauch.

Wenn ich während meiner Arbeit die Klienten dabei unterstütze wieder in ihre Kraft zu finden und ihre Eigenstärke aufzubauen, bemerke ich oft, dass ihnen Worte fehlen, um sich auszudrücken. Und Worte sind Bewusstseinsträger von Emotionen und Gefühlen. Worte sind unsere Hilfsmittel um uns auszudrücken, uns integriert zu fühlen in spezifischen Gruppen oder auch in Ländern. Mit Worten sprechen wir den Verstand an und kontaktieren das Feld mit dem, was ein Wort an Emotion und Schwingung enthält.  

Wenn jetzt also eine Person wieder in sein ursprüngliches Selbstbewusstsein, Selbstwert oder Selbstvertrauen finden möchte, dann ist es oft so, dass die Worte fehlen. Die Emotionen sind zwar vorhanden und könnten erinnert werden, aber durch das der Verstand nicht bewusst kontaktiert wird, bleibt der Klient oft in einer Defragmentierung hängen.

Stellen wir also zum Beispiel ein Thema auf und ich den Kunden frage, was hilft dir in dieser Situation, was benötigst du, was könnte unterstützende wirken, dann erlebe ich oft die Sprachlosigkeit. Emotionen und Worte sind hinter verschlossenen Türen eingesperrt. Und auch wenn Gefühle und Emotionen greifbar nahe sind und die Schwingung im Bewusstseinsfeld existiert fehlt dem Kunden manchmal den Zugriff dazu. Und bewusst auf eigenen Kompetenzen zuzugreifen ist unabdingbar, um sich wieder seiner ursprünglichen Kraft im Selbst zu erinnern.

Ein Hilfsmittel sind die von mir untenstehend zusammen gestellten Kraftworte, die die Eigenstärke des Klienten wieder hervor heben. Worte sind wie Homöopathie. Sie können als Heillschwingung in das jeweilige Feld der Personen eingegeben werden und können dann ihre Wirkung in alle Dimensionen ausbreiten. Und sobald der Klient ein Wort bewusst benannt, stellt er eine Beziehung zu dieser Kraft her und kann diese in sein Feld integrieren. Dabei kann hier der Therapeut ein Wort für den Klienten auswählen, oder der Klient tut dies selbst.






Heilmedizin aus dem Bewusstseinsfeld
Jeder von uns ist ein Feld grösster Vollkommenheit. Und nur durch Prägungen, Konditionierungen und dem globalen einschränkenden Feld evolutionärer Einschränkungen, sind die meisten von uns von ihrer wahren Grösse getrennt. Es gilt nun wieder Zugang zu dieser ursprünglichen Vollkommenheit und dem wahren Potenzial zu erhalten. All die Schichten aus Konditionierung und Projektionen, die sich auch in der DNA widerspiegeln, können mit diversen Instrumenten neu erinnert werden. Ein hilfreicher Teil davon ist die Wortmedizin. Hier sprechen wir bewusst den Verstand an und erinnern das Feld bewusst an die ursprüngliche Schwingung.




Anwendung der Kraftworte
Die folgenden ca. 500 Worte können in Form von kleinen Kärtchen ausgeschnitten werden und bei Bedarf intuitiv gezogen werden. Wer systemisch arbeitet, der ziehe für den Klienten ein Wort und lege dieses in das Feld des Klienten. Eine bewusste Intention ist für die Wirkung der Wortmedizin wichtig. Bevor also das Kraftwort aufgelegt wird, stellt sich der Therapeut den Klient mit der ganzen Situation im Feld als energetisches Muster vor, geht in die Wahrnehmung der Schwingung des Klienten und gibt dann die Energie des Kraftwortes bewusst in das Schwingungsfeld des Klienten. Wer gut in der Arbeit im morphogenetischen Feld ist, der kann auch genau den Ort wahrnehmen und bestimmen, wo die Energie des Wortes eingesetzt wird. Also zum Beispiel im Solarplexus, der ja auch zuständig ist für das Selbst. Jedoch ist es möglich, dass jeder Ort, also auch Organe und Gelenke zum Beispiel, die durch Verletzungen im Feld aus "der Bahn geworfen" wurden, durch ein heilendes Wort wieder in die Balance finden.

Eine bewusste Intention ist immer eine Frage oder eine Anweisung.

Beispiel für das Intuitive Karten ziehen.
- Was hilft mir gerade für diese Situation
- Was unterstützt mich jetzt, um wieder in meine Kraft zu finden
- An was will mich mein Potenzial wieder erinnern


Beispiel für das Arbeiten in der systemischen Aufstellung
- Welche Stärke benötige ich, um Thema x,y zu klären
- Was benötige ich für eine Eigenschaft/Energie um die zerbrochene Verbindung wieder herzustellen
- Was braucht der Klient in dieser Situation

und.. und.. und..

Natürlich können auch die Wortmedizin-Tafeln ohne vorgängiges Ausdrucken und Ausschneiden der Kärtchen genutzt werden und zum Beispiel online befragt werden. Dazu einfach intuitiv zuerst fragen, auf welcher Tafel das Wort steht und dann nur diese Datei öffnen. Danach mit den Augen in weichem Blick über die Worte gleiten, bis ein Wort Resonanz erzeugt. Natürlich kann man das jeweilige Blatt auch ausdrucken und blind über die Tafel fahren mit dem Finger. Oder auch ausdrucken, ausschneiden und dann als Heilapotheke anwenden.






Die Auswahl der Kraftworte habe ich getroffen, in dem ich die vielfältigen Eigenschaften von Bachblüten, Homöopathie und Energiemedizin zusammengefasst haben. Meiner Ansicht ist die Wirkung einzelner Schwingungsmedizin oft über viele Inkarnationen als gute Eigenschaft weiter gegeben worden, ohne die Wirkung wirklich fundiert nachzuweisen.

Das Leben funktioniert immer durch Bewusst-Sein. Ob es nun die Aussage ist, dass es zum Beispiel beim Kartoffelwickel die Kartoffel ist, die augenscheinlich Heilkräfte besitzt und  bei Halsschmerzen hilft. Oder ob ein Kartoffelwickel nur deshalb geholfen hat, weil Kartoffeln lange heiss bleiben und nur die Wärme eine heilende Wirkung auf den Hals ausgewirkt hat.

Ich bin überzeugt, immer ist es unsere Haltung und das Bewusstsein im Raum, also die Schwingung der wir Kraft geben, wie etwas wirkt, ob es positiv für uns ist oder nicht.

Lebenssituationen können sein, wie sie wollen. Aber immer ist es unsere Einstellung dazu, ob sich gewisse Lebensumstände als Drama offenbaren oder ob sie für uns ein Segen beinhalten. Jeder Morgen, an dem wir aufstehen, können wir als Geschenk und in Dankbarkeit erleben oder als neuer Tag voller Katastrophen. Die Wahl liegt immer bei uns selbst. Und so vieles, was uns definiert und täglich begegnet, ist eine Geschichte, die sich wiederholt. Wir lieben diese Geschichten. Sie geben uns Halt und Existenz. Ohne Geschichten wären wir niemand, offensichtlich niemand. Das Ego müsste sich verabschieden, und nur die Vollkommenheit unseres wahren Potenzials wäre noch sichtbar. Reine Energie, göttliche Vollkommenheit, reines Sein.


Geschichten, die das Ego schreibt überprüfen
Es ist also immer eine gute Idee, gerade wenn Lebenssituationen nicht gerade optimal laufen, die eigenen Worte zu überprüfen. Welche Geschichten erzählen wir uns Tag für Tag, Jahr für Jahr. Welche Dramen halten unser Egodasein am Leben und sind uns diese Dramen wirklich dienlich? Ist es nicht eine gute Idee, der darunterliegenden Angst zu begegnen, sie zu klären und daran zu wachsen. Ist es nicht eine gute Idee einen Moment innezuhalten und bei Bedarf neue Worte und Geschichten zu schreiben und zwar solche, die uns mehr Kraft schenken, die uns unsere Macht wieder zurück geben und solche, die uns an unser wahres Potenzial erinnern.

Wer also ein neues Bewusstsein in sich aufblühen lassen möchte, der fange an seine Worte und Geschichten zu beobachten, die jeden Tag durch seinen Kopf wandern und aus seinem Munde sprechen. Wer sich beobachtet, der muss einfach früher oder später über sich und seine kuriosen Dramageschichten selbst lachen und sie durch wahre Kraft ersetzen.

Worten sind ein herrliches Instrument, um deine Geschichte neu zu schreiben, dich an dein wahres Potenzial zu erinnern und um tiefliegende geschlossene Türen wieder zu öffnen. Und nun viel Spass beim Einfliessen kosmischer Wortkraft in dein Feld.

Und bei Bedarf stehe ich gerne zur Klärung von persönlichen, beruflichen oder von Geschäftsthemen gerne zur Verfügung. Kontakt
Vielen Dank für dein Interesse und von Herzen viel Öffnung, neue Horizonte und neue Perspektiven in dein bewusst-SEIN.
Claudia




Beispiel Kraftworte



DOWNLOAD KRAFTWORTE















    Wortmedizin als nützliches Instrument zur therapeutisch systemischen Lösung
    Die Wortmedizin-Tafeln sind ein nützliches Instrument zur systemischen Lösung. Vor allem bei der therapeutischen Arbeit mit mit Personen, die über das Denken funktionieren und wenig mit intuitiven Bildern oder innerer Vorstellungskraft etwas anfangen können.

    Ebenfalls sind Wortmedizintafeln hilfreich bei Menschen, die an Entwicklungstrauma leiden. So zum Beispiel wo eine überwältigende Erfahrung in der Entwicklungsphase stattgefunden hat, an denen Worte noch gar nicht existierten. Zum Beispiel in der Pränatalen Phase oder im frühkindlichen Stadium. Da hier ausschliesslich durch die Gefühlswelt kommuniziert wurde, konnte kein Bezug zu Worten hergestellt werden. Die Kraftworte können hier dienlich sein, um fehlende Worte wieder zu finden oder Gefühle mit Worte zu verbinden.



    Herzlichen Dank für Förderung, Spenden, Danke
    Herzlichen Dank für ein finanzielles Dankeschön oder einfach zur Förderung grösserer Bewusstheit in unserer Welt. Danke.







    Wer interessiert in einem Workshop mehr über die Nutzung der Wortmedizin zu erfahren. Ob im therapeutischen Bereich angewendet, zur persönlichen Klärung von Lebensthemen, zur Bewusstseinsentwicklung oder im systemischen Prozess in der Arbeit mit Klienten, die berufliche Perspektiven stärken möchten bitte ich um Kontaktaufnahme. Vielen Dank. claudia@lichtweberin.com





    Office +41 (0)52 657 10 31
    claudia@lichtweberin.com

    Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü